Burnout

Das Burnout-Syndrom bezeichnet einen Zustand von totaler seelischer und körperliche Verausgabung, ausgehend von der Arbeitssituation. Der Akku ist leer, die Motivation erloschen, es droht der Verlust von Arbeit und Existenz.
Der Burnout-Begriff ist nicht unumstritten. Aber es gibt ganz klar Zustandsbilder, die so ernsthaft und bedrohlich sind, dass sie einer fachgerechten Hilfe bedürfen. Die Klinik Sonnenhalde hat ein Konzept, wie sie bei einem Burnout wieder auftanken und neu ins Leben einsteigen können.