Psychosoziale Therapien

Die psychosozialen Therapien wählen einen praktischen Ansatz. Aufgrund seelischer Belastungen oder Einengungen kann es zu Einschränkungen sozialer Fertigkeiten kommen. Dies führt bei betroffenen Menschen zwangsläufig zu Rückzug aus dem sozialen Umfeld bis hin zur Isolation. Dabei gehen wichtige Beziehungen zu anderen Menschen oder alltäglichen Tätigkeiten verloren. Was früher selbstverständlich war und ohne grosse Schwierigkeiten bewältigt werden konnte, geht plötzlich nur noch unter grösster Anstrengung und Anspannung. Es gilt, die verloren gegangenen oder verkümmerten Fertigkeiten wahrzunehmen und gezielte Hilfe anzubieten.